Prominente unterstützen zum 25-jährigen Jubiläum die jungen Zillertaler

Foto: JUZIopenair 2018, Wiss PR & Media

“Ein bisschen Spaß muss sein” ist nicht nur einer der ganz großen Hits der deutschen Schlager-Legende. Es ist auch die Lebenseinstellung der JUZIs. Also luden sie die Stimmungskanone als Special-Guest zur Jubiläums-Party ein. 

Roberto Blanco trat im Rahmen des Open-Airs zum ersten Mal im Zillertal auf und genoss sichtlich seinen Aufenthalt im Zillertal. Die jungen Zillertaler kennt Roberto Blanco schon eine kleine Ewigkeit – Anfang 2000 waren sie etwa gemeinsam auf der großen Stadl-Tournee unterwegs.

Überraschung für die jungen Zillertaler

Höhepunkt war für die Fans natürlich der Auftritt der Gastgeber. Die stellten eindrucksvoll unter Beweis, warum sie zu den beliebtesten Bands des Genres gehören. Bis kurz vor Mitternacht das riesige Klangfeuerwerk den Strasser Himmel erleuchtete, gaben die JUZIs Markus, Daniel und Michael zur Freude der Besucherinnen und Besucher, Vollgas und begeisterten ihr Publikum mit ihrer fulminanten Live-Show. Fürs alte Album “Obercool im Haifischpool” wurde vor den Fans noch einmal die GOLD-Auszeichnung überreicht. Hitverdächtig ist auch das neue Album, das in Strass erstmals live präsentiert wurde. Der Titel des insgesamt 22. Albums beschreibt dann auch den Abend perfekt, da waren sich alle einig: “Megageil im JUZI-Style”.

Auch der VIP-Bereich war bis auf den letzten Platz gefüllt. Neben dem großen Interesse der Medien feierten mit den JUZIs u.v.a.: LHStv Josef Geisler mit Gattin Sabina, Christian und Heinrich Kröll (GF Erlebnissennerei Zillertal), Otto Prantl (Geschäftsleiter der Raiffeisen Regionalbank Schwaz) mit Gattin, Thomas Dims (Zillertaler Trachtenwelt), der Strasser Bürgermeister Ing. Karl Eberharter, Peter Schilling (Sony Music Entertainment), Alois und Madeleine Rainer (Gasthof Post), Sepp Adlmann oder AK-Präsident Erwin Zangerl.

Schreibe einen Kommentar