Glücksgefühle, verpackt in feinstem Schlagersound – So präsentiert Max Weidner seine Debüt-Single „Buchstabier mir die Liebe“

Foto-Credits: Max Weidner

Das Leben ist eine Reise, das Verliebtsein ein wunderbarer Teil davon.
Max Weidner verpackt die Suche nach der wahren und echten Liebe in starke Songs.

Er möchte den Menschen, die noch nach ihr suchen, und auch denen, die sie vielleicht wieder verloren haben, Kraft geben und sie dazu ermutigen, ihrem Herzen zu vertrauen.
Mutig, frech und voller Emotionen ist seine markante Stimme in die modernen Produktionen seiner ersten Platte eingebettet. Jede Textzeile ein „Ja“ an das Leben und ein Kompass in Richtung Liebe. Seine Worte tragen Erlebtes in sich und geben einen Einblick in sein eigenes Schicksal, seine Gefühle, seinen Weg.

Von Kindesbeinen an hat Max seine persönliche Zukunft mit dem Schlager verbunden und diese Herausforderung angenommen. Tiefpunkte lässt er hinter sich, um mit neuer Kraft dieser Welt hoffnungsvoll entgegenzurufen, dass er bereit für sie ist.
Von Weiden in der Oberpfalz bis nach Berlin konnte er Menschen für den von ihm eingeschlage- nen Pfad der Musik begeistern. Ob im Idyll oder im Großstadtdschungel, dort reifen seine Ideen, dort nimmt er das auf, was sein Herz höher schlagen lässt.
Musik ist grenzenlos, eine Sprache, die jeder versteht. Deshalb verwundert es auch wenig, dass im Haus2000 (Zara Larsson, James Morrison, Cro, Wincent Weiss, Lena Meyer-Landrut, Mandy Capristo u. v. a.) seine Songs den letzten Schliff bekommen. In diesem kreativen Umfeld trifft Schlager auf Pop, auf Rap, auf Musik aus der ganzen Welt. All das verleiht diesem jungen und charismatischen Sänger eine ganz besondere Nuance.

„Buchstabier mir die Liebe“: So, wie Max es singt, so meint er es auch.
Seine hitverdächtige Debüt-Single bringt es auf den Punkt: die Liebe auf den ersten Blick oder doch eine immer wiederkehrende Begegnung, die ihn nicht loslässt. Max wirft sich hinein, voller Vertrauen möchte er sich verlieben, Gefühle zulassen und dabei seine Zuhörer ganz nah bei sich haben. Geschrieben hat Max Weidner diesen Song mit Christian Raab („Geiles Leben“ – Glasper- lenspiel, „Schritt für Schritt“ – Eloy), Lukas Usczeck, Marius Gröh (Lukas Rieger, DSDS Final- songs) und Ole Fuchs (Lukas Rieger, Lochis). Produziert hat Tobias Schwall alias Franz Rapid (Helene Fischer, Maite Kelly, Vanessa Mai).
Den ultimativen Dance-Remix liefert Christoph Aßmann (Unheilig, DJ Ötzi, Silbereisen & Anders).

Max selbst hofft, dass er nicht bis unendlich zählen muss, um die Frau für sein Glück zu finden. Um den richtigen Treffer zu landen, hilft er schon auch ein wenig nach. Mit seinen knalligen Snea- kers, die extra für ihn gestaltet wurden, entgeht er nur selten den Blicken des anderen Ge- schlechts.

Der Max, ein Typ zum Verlieben, der den Schlager lebt und liebt.

Schreibe einen Kommentar