Radiosender SW1.BAYERN – Deine SchlagerWelt 1 – streamt klimaneutral und setzt Zeichen für ein besseres Umweltbewusstsein und Regionalität

Videoclip „Wir streamen klimaneutral“

MÜNCHEN· Der Radiosender SW1.BAYERN – Deine SchlagerWelt 1 – ist vor zwei Wochen online gegangen und setzt ein Zeichen für ein besseres Umweltbewusstsein und Regionalität. Der anthropogene Klimawandel geht uns alle etwas an.

Mit dem Videoclip „Wir streamen klimaneutral“ spricht der Schlagersender klare Worte: „Wenn die Vergessenen zurückkehren, dann fordert die Natur das ein, was ihr seit Jahrmillionen zusteht. Wir setzen ein Zeichen für die Umwelt, denn wir streamen klimaneutral. Was wirst du morgen machen?“ Eine Frage, die an alle Menschen gerichtet ist.

Mit der Gründung des Radiosenders „Deine SchlagerWelt 1“ suchte Geschäftsführer Mirco Clapier einen starken, regionalen Streaming-Partner, der neben der Erfüllung des Kriterienkatalogs zur Umweltpolitik auch regional in Bayern ansässig ist. So entschied man sich für den Zulieferer „Stream24 Webcasting KG“ aus Neunkirchen am Brand, bei dem die Server über deutsche Rechenzentren ausgelegt sind. SW1.BAYERN läuft über die Zentren „Hetzner“ aus Nürnberg und zur Absicherung über „Telehouse“ aus Frankfurt am Main. Beide Serverzentren werden zu 100% mit erneuerbarer Energie beliefert und sind zertifiziert.

„Verantwortung zu übernehmen bedeutet, Strom zu 100% aus erneuerbarer Energie zu beziehen“, sind klare Worte mit einem Umweltbewusstsein, die Mirco Clapier vertritt. Auch das Sendestudio ‚Deine SchlagerWelt‘ bezieht von den Stadtwerken München 100% Ökostrom, der aus München und der Region durch 12 Wasserkraftwerke, Windkraftanlagen, 6 Geothermie-Anlagen, Biogas- und 24 Photovoltaik-Anlagen gewonnen wird. Mirco Clapier erläutert: „Natürlich kostet der Strom etwas mehr, aber die Investition, die wir damit tätigen, die stecken wir in die Zukunft des Planeten und der nachfolgenden Generationen.“

Aber was ist mit der Website, über die der Radiosender seine Hörer erreicht? „Auch hier habe ich mir einen Webhoster ausgesucht, der den Öko-Kreislauf nicht unterbricht. Unsere Website wird von der Strato AG gehostet, die von der baden-württembergischen NaturEnergieAG beliefert wird und auch unsere Website ist klimaneutral“, erklärt Geschäftsführer Mirco Clapier. SW1.BAYERN streamt klimaneutral und das mit gutem Gewissen und möchte auf diesem Wege ein Zeichen setzten. Clapier bestätigt, dass aktuell noch eine genaue Climate-Zertifizierung läuft, bei der weitgreifende Kriterien-Punkte zum CO2-Ausstoß mitberücksichtigt werden. „Natürlich fahre ich auch geschäftlich mit dem PKW, das bleibt nicht aus und soll so sein. Die in Tonnen berechnete CO2-Emissionen werden durch regionale Klimaschutzprojekte wieder ausgeglichen. Auch Printprodukte des Radiosenders SW1.BAYERN werden klimaneutral gedruckt und zugleich werden nur PEFC-Zertifizierte Materialien verwendet. „In jedem Geschäftsprozess denken wir bis ins kleinste Detail mit einem hohen Maß an Umweltbewusstsein und das soll auch jeder wissen. Wenn alle mitmachen, dann könne wir Ziele im Leben erreichen, die man für unmöglich hielt.“

Mirco Clapier denkt positiv in die Zukunft, gibt aber auch ausdrücklich zu verstehen, dass er von der medialen Klimahysterie nichts hält. „Ich verfolge die Debatten um Greta schon lange nicht mehr. Das grenzt an Hysterie. Ich erinnere lieber an einen Song von Tom Astor mit dem Titel ‚Der Macher‘ (The Taker). Wir sind Macher und keine Redner und hier liegt oftmals das Kern-Problem – politisch und wirtschaftlich“, so Clapier.

Schreibe einen Kommentar